Referenzen: (Auszug)

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich nur wenige Digitalisate online zeigen kann. Wenn Sie Interesse an Bildbeispielen haben, melden Sie sich bitte.

  • Alfried Krupp v. Bohlen und Halbach-Stiftung / Villa Hügel, Essen
  • Arithmeum Bonn – Rechnen einst und heute
  • ars mundi Verlag – Die Welt der Kunst
  • BASF Coatings
  • Bundesarchiv Berlin
  • Bundesministerium für Kultur und Medien – K24
  • Deutsches Archäologisches Institut, Außenstelle Kairo
  • FAZ – Frankfurter Allgemeine Zeitung
  • Fachhochschule Köln, Fachbereich Restaurierung
  • fineprintstudios – K. Pollmeier
  • FARBO Prepress GmbH, Köln
  • Forschungsinstitut für Diskrete Mathematik, Prof. Korte
  • GEDOK BONN
  • Getty Conservation Institut, Los Angeles
  • GREVEN VERLAG, Köln
  • Heinrich Barth Institut, Köln
  • KHM – Kunsthochschule für Medien, Köln
  • Kölner Dombauverwaltung
  • L&H OHG Heusenstamm – Moulton Fahrräder & Oldtimer
  • Nicolai-Verlag, Berlin
  • Resopal GmbH
  • Rheinisches Bildarchiv in Köln
  • Schweizer National Bank
  • Stadtarchiv Viersen
  • Thyssen-Krupp AG
  • Universität zu Köln, Institut für Ur- und Frühgeschichte

Downloads:

Digitalisieren mit dem Scanback-Digitalisierungssystem »Superfineart«

Dieses Digitalisierungssystem arbeitet mit der weltweit höchsten Auflösung und liefert Ihnen für Ihre Digitalisierung hochwertige Bilddaten.

1020 Megapixel qualifizieren Ihre Digitalisierung für eine exklusive Weiterverarbeitung, z.B. zur Bestandssicherung im Fine Art-Bereich, in der Industrie oder im Bibliothekswesen.

Digitalisieren Sie Ihre Originale mit Hilfe dieses Digitalisierungssystems, um eine Fine Art-Printserie zu erstellen oder Ihre Bestandssicherung zu gewährleisten. Das Digitalisierungssystem garantiert Ihnen eine Digitalisierung in feinster Detailgenauigkeit.

Fine Art, Industrie und andere Bereiche profitieren vom mobilen Digitalisierungssystem »Superfineart«. Vor Ort-Digitalisierung spart Transportwege und -kosten, die Bilddaten liegen aufgrund des mobilen Digitalisierungssystem direkt vor, und können sofort, z.B. für die Bestandssicherung kostbarer Originale, verwendet werden.

Das Digitalisieren von wertvollen Fine Art-Exponaten geschieht konservatorisch schonend. Digitalisieren Sie Gemälde, Skulpturen, Bücher… . Auch die Digitalisierung großformatiger Fine Art- Motive ist mit dem Digitalisierungssystem »Superfineart« in hochwertiger Qualität zu leisten.

Kostbare Einzelstücke liegen für die Bestandssicherung mit Hilfe der Digitalisierung originalgetreu in Datenform vor.