Jürgen Seidel … Kunstwerkfotograf

Fine Art, Industriefotografie und Reprografiedienstleistungen

Kunstwerkfotograf … Jürgen Seidel– der Name steht für langjährige Erfahrung und komplexes Fachwissen im Bereich Fine Art, Industriefotografie und Reprografiedienstleistungen. Als Diplom-Designer fotografiere ich seit 15 Jahren Kunstwerke, fertige Produktfotos von Oberflächen und Materialien für Industrie, Verlage und Werbung an und arbeite seit vielen Jahren mit zahlreichen Industriefirmen, Museen, Archiven und Verlagen kontinuierlich zusammen. Im Laufe der Zeit hat sich ein großer Erfahrungschatz für alle Arten von Vorlagen und Aufnahmesituationen angesammelt.

Das heißt:

Erstklassige Bilddaten bei schwierigen Rahmenbedingungen (Sahara, Felsbilder), professioneller und hochsensibler Umgang mit hochempfindlichen und wertvollen Vorlagen (z.B. 80 Jahre alte Comic-Hefte im Wert von ca. 3 Mio. €/Stück), Punktlandung bei terminlich sehr knappen Zeitfenstern (Auschwitzpläne Bundesarchiv Berlin, 40 Planzeichnungen von 180 cm Breite mit Vorder- und Rückseite in 450 DPI an 2 Tagen vor Ort mobil scannen).

Im Zusammenspiel mit Reprofirmen, Verlagen und bildenden Künstlern kann ich Sie individuell und kompetent zum Thema Digitalisierung beraten. Ebenso unterstütze ich Sie gerne im Bereich Bilddatenbank und Dateibenennung (Tätigkeit für das Referat K 24 – Bildende Kunst, Museen – Sammlung zeitgenössischer Kunst der Bundesrepublik Deutschland).

Eine besondere Spezialität ist das Angebot vor Ort zu scannen, z.B. wenn Vorlagen nicht transportiert werden können oder dürfen. Von Vorteil ist dabei auch die direkte Abmusterung und Beurteilung der Ergebnisse durch den Kunden.
Beispielsweise kann nur so der spezielle Farbabgleich oder auch die anspruchsvolle Wiedergabe der Farbe Gold unmittelbar mit dem Auftraggeber abgestimmt werden.

In meinem erschütterungsfreien Studio können Vorlagen von 140 x 90 cm in ca. 450 DPI aufgenommen werden.

Digitalisierung Fossilien Grube Messel

Kunstwerkfotograf Jürgen Seidel beim Digitalisieren von Versteinerungen aus der Grube Messel – dem einzigen deutschen Weltnaturerbe – für das Senckenberg Museum Frankfurt.

In Zusammenarbeit mit Orbis Pictus und der FAZ.

Digitalisieren mit dem Scanback-Digitalisierungssystem »Superfineart«

Dieses Digitalisierungssystem arbeitet mit der weltweit höchsten Auflösung und liefert Ihnen für Ihre Digitalisierung hochwertige Bilddaten.

1020 Megapixel qualifizieren Ihre Digitalisierung für eine exklusive Weiterverarbeitung, z.B. zur Bestandssicherung im Fine Art-Bereich, in der Industrie oder im Bibliothekswesen.

Digitalisieren Sie Ihre Originale mit Hilfe dieses Digitalisierungssystems, um eine Fine Art-Printserie zu erstellen oder Ihre Bestandssicherung zu gewährleisten. Das Digitalisierungssystem garantiert Ihnen eine Digitalisierung in feinster Detailgenauigkeit.

Fine Art, Industrie und andere Bereiche profitieren vom mobilen Digitalisierungssystem »Superfineart«. Vor Ort-Digitalisierung spart Transportwege und -kosten, die Bilddaten liegen aufgrund des mobilen Digitalisierungssystem direkt vor, und können sofort, z.B. für die Bestandssicherung kostbarer Originale, verwendet werden.

Das Digitalisieren von wertvollen Fine Art-Exponaten geschieht konservatorisch schonend. Digitalisieren Sie Gemälde, Skulpturen, Bücher… . Auch die Digitalisierung großformatiger Fine Art- Motive ist mit dem Digitalisierungssystem »Superfineart« in hochwertiger Qualität zu leisten.

Kostbare Einzelstücke liegen für die Bestandssicherung mit Hilfe der Digitalisierung originalgetreu in Datenform vor.